Schulrudern

Über die Ruderreviere Hessens verteilt bieten Schulen eigenständig in Form von Schulruderriegen oder Schülerrudervereinen oder häufig auch in Kooperation mit ortsansässigen Vereinen Rudern an. Ob im regulären Sportunterricht, als Wahl(pflicht)fach, in freiwilligen Arbeitsgemeinschaften oder Projekten – der organisatorische Rahmen kann sehr unterschiedlich und vielseitig sein.

Talentförderung

Zahlreiche herausragende Leistungen und Erfolge beim jährlich stattfindenden Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ zeugen von einer kontinuierlichen und engagierten Arbeit im Schülerrudern. An den Standorten in Limburg, Frankfurt und Hanau sind Lehrertrainer-Stellen eingerichtet. Lehrertrainer sollen gezielt sportliche Talente entdecken, fördern und sie pädagogisch bei der sportlichen und schulischen Laufbahn begleiten.

Für die schulsportlichen Aktivitäten wie die Organisation des Landesentscheides „Jugend trainiert“ ist das Referat Schule und Verein zuständig.

Für das Schülerrudern gibt es mit dem Schülerruderverband Hessen zudem eine eigene Interessenvertretung.

Weitere Artikel:

JtfO Herbstfinale in Berlin 2017 1x Gold, 1x Silber und viele A-Finalteilnahmen für Hessens Ruderer

Dieter Haß 40 Jahre beim RVWG